Zum Inhalt springen

Unity AI – Die Revolution der Spielentwicklung?

Unity AI

Unity hat in Zuge der GDC 2023 ein neues Tool namens Unity AI angekündigt. Dieses neue Feature soll es Entwicklern ermöglichen, bestimmte Aspekte des Unity Editors mithilfe einfacher Sprache zu steuern. Die Ankündigung hat in der Spieleentwickler-Community großes Interesse geweckt, da es das Potenzial hat, die Art und Weise, wie Spiele entwickelt werden, grundlegend zu verändern.

Einfache und natürliche Interaktion mit dem Editor

Unity AI wird es Entwicklern ermöglichen, den Unity-Editor auf intuitive und natürliche Weise zu steuern, indem sie einfache Sprachbefehle verwenden. Dies kann die Lernkurve für neue Entwickler verkürzen, die sich mit der komplexen Benutzeroberfläche von Unity vertraut machen müssen. Durch die Verwendung von Sprache können Entwickler ihre Aufmerksamkeit auf den kreativen Prozess richten und sich weniger auf die technischen Details konzentrieren.



Banner


Effizientere Arbeitsabläufe

Die Sprachsteuerung kann dazu beitragen, Arbeitsabläufe in der Spieleentwicklung zu beschleunigen. Statt mehrere Menüs zu durchsuchen oder Tastenkombinationen zu verwenden, können Entwickler einfach einen Sprachbefehl geben, um eine bestimmte Aktion auszuführen. Dies kann die Zeit, die für die Entwicklung eines Spiels benötigt wird, erheblich verkürzen und Entwicklern helfen, schneller zu iterieren und Prototypen zu erstellen.

Zugänglichkeit für Entwickler mit Behinderungen

Unity AI kann auch dazu beitragen, den Unity Editor für Entwickler mit Behinderungen zugänglicher zu machen. Entwickler, die aufgrund körperlicher Einschränkungen Schwierigkeiten haben, herkömmliche Eingabegeräte wie Maus und Tastatur zu verwenden, könnten von der Möglichkeit profitieren, den Editor mithilfe von Sprachbefehlen zu steuern.

Unity AI Beta Programm

Wer sich dafür interessiert, der kann sich auf create.unity.com/ai-beta für das Beta Programm registrieren und vielleicht vorab Zugang zur Unity AI bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × vier =